Entspannung und Stressbewältigung

Progressive Muskelentspannung und Stressbewältigung sind Möglichkeiten für Sie, Entspannung einzuüben, die eigenen Stressoren zu verringern, Denken, Überzeugungen und Verhalten in und für Ihren Alltag nachhaltig zu verändern und insgesamt bewußter zu leben.

 

Die Zeiten ändern sich - und wir uns mit ihnen. Und das immer schneller. Der Steigerung des Lebenstempos in Freizeit und Beruf steht das Bedürfnis nach Entschleunigung entgegen, der Steigerung von Wahlmöglichkeiten, Verantwortung und Komplexität das Bedürfnis nach Orientierung, Gelassenheit und neuer Einfachheit.

 

Bei mancher und manchem entsteht aus dem beschleunigten Lebensstil nicht nur die Sehnsucht nach einer Kultur der Entspannung, sondern auch die körperliche und psychische Notwendigkeit: Körper und Seele melden sich als begrenzende Faktoren zu Wort. 

 

Diese Kurse sind von allen gesetzlichen Krankenkassen als Präventionsmaßnahmen anerkannt und werden bezuschusst.

 

Nehmen Sie gerne Kontakt mit mir auf, wenn Sie Interesse an einem Kurs haben oder sich anmelden möchten. 

Progressive Muskelentspannung

 

Lernen Sie, sich schnell und tief zu entspannen! 

Progressive Muskelentspannung - oder auch Progressive Muskelrelaxation - gilt als das bisher am besten untersuchte und in seinen positiven Wirkungen überzeugendste Entspannungsverfahren. Anfang des 20. Jahrhunderts entwickelte Edmund Jacobson diese Methode, die ähnlich wie das Autogene Training zu einer Tiefenmuskelentspannung führt.

Progressive Muskelentspannung verbessert die Fähigkeit, Alltagsbelastungen in günstiger Weise zu bewältigen, es kann die Gesundheit stärken und die Lebensqualität erhöhen. 

Progressive Muskelentspannung eignet sich besonders gut zur Minderung starker innerer Spannungszustände z.B. durch Dauerstress im Alltag. Darüber hinaus wird es angewandt bei Ängsten, Schlafstörungen oder Schmerzzuständen.

Einmal erlernt, kann man die Übungen fast überall und unter einfachsten Bedingungen durchführen. Durch das bewusste An- und Entspannen ganz bestimmter Muskelgruppen entwickeln sie ein besseres Körperbewusstsein.

Körper, Geist und Seele stehen in engem Zusammenhang: Ein innerlich angespannter oder ängstlicher Mensch ist meist auch muskulär angespannt. Eine Lockerung der Muskulatur geht in der Regel mit einem Ruhegefühl einher. Die Psyche wirkt auf den Körper - und umgekehrt können körperliche Veränderungen auch Änderungen im seelischen Befinden hervorrufen. Für religiöse Menschen kann sich durch Entspannung auch ein anderer Zugang zu Gebet und Meditation eröffnen. 

Das regelmäßige Trainieren ist ein wichtiger eigener Beitrag, um die seelische und körperliche Gesundheit zu schützen und zu stärken.

Der Kurs integriert, je nach den Bedürfnissen der Teilnehmenden, auch unterstüztende und weiterführende Elemente aus anderen Entspannungstechniken, wie z.B. Fantasiereisen, Atementspannung, Meditation und den verschiedenen Stufen des Autogenen Trainings (u.a. Formelhafte Vorsatzbildung).

Der Kurs umfasst 8 Einheiten á 45 Minuten.

Weitere Informationen zur Progressiven Muskelentspannung finden Sie hier.

 

Sie investieren ca. 55,- € pro Kurs. Der Kurs ist von den Krankenkassen als Präventionskurs anerkannt. Die Gebühr von 130,- € ist vor Kursbeginn zu überweisen. Nach Beendigung des Kurses und bei regelmäßiger Teilnahme erstattet Ihnen Ihre Krankenkasse den Kassenanteil (je nach Kasse ca. 75,- €). Geringverdiener zahlen nur den Kassenanteil.

 

Wer Progressive Muskelenspannung bereits gelernt hat und diese Fertigkeit wieder auffrischen möchte, kann zu laufenden Kursen gerne für 10,- € pro Einheit dazukommen. 

  

Falls sich zum geplanten Beginn des jeweiligen Kurses noch keine 4 Personen angemeldet haben, startet die Fortbildung in der Woche, in dem diese Teilnehmer/innenzahl erreicht ist.

 

Keine passenden Termine für Sie dabei? Falls Sie Interesse an diesem Kurs haben, setzen Sie sich bitte mit mir in Kontakt. Bei ausreichender Teilnehmerzahl werden wir gemeinsam alternative Termine finden.

 

Ort: Fokus Leben, Christburger Str. 13, 1.OG, 10405 Berlin-Prenzlauer Berg.

Auch In-House-Seminare sind möglich.

 

Sie können das Üben der Progressiven Muskelentspannung auch unterstützen mit Audiodateien, z.B. von der Techniker Krankenkasse oder dem Schmerzzentrum Berlin.

Anti-Stress-Training

 

Lernen Sie, ganzheitlich entspannter zu leben, Ihren Stress zu reduzieren und anders mit Belastungen umzugehen!

Viele Menschen sind von Stress betroffen. Für das seelische, geistige und körperliche Wohlbefinden und auch für die Leistungsfähigkeit ist die Entwicklung von Fähigkeiten, mit Stress umzugehen, von großer Bedeutung.

 

Kursinhalte: 

  • Informationen und Hintergründe zu Stress und seinen Auswirkungen. 
  • Achtsamkeitstraining: Ich nehme meine Stressoren und meine eigenen Reaktionen sensibler wahr. Ich erkenne frühzeitig Burn-Out-Signale. Ich beobachte mich selbst genauer durch das Führen eines Stress- und Entspannungstagebuches.
  • Entspannungstraining: Ich kann mich schnell entspannen und meinen Adrenalinpegel effektiv senken. Körperorientierte Entspannungsmethoden und mentale Möglichkeiten der Stressreduktion.
  • Problemlösetraining: Ich erweitere meiner Möglichkeiten, stressauslösende Probleme anzupacken und Situationen zu verändern.
  • Kognitionstraining: Ich komme mir selbst und meinen inneren stressverstärkend Mustern auf die Spur und ändere sie. 
  • Genußtraining: Ich konzentriere mich auf die Dinge, die mein Leben lebenswert machen und übe mich darin, bewußt zu genießen. Ich entdecke meine geistigen Kraftquellen und nutze geistliche Ressourcen.
  • Zeit- und Selbstorganisation: Ich plane meine Zeit, setze Prioritäten, achte auf meine soziales Netz, entwickle eine Vision für mein Leben und formuliere Ziel. 
  • Kommunikationstraining: Ich kann Konflikte stressarm klären und gewinne neuen Möglichkeiten, das eigene Stresserleben und das Erleben von Mitarbeitern, Kunden oder Familienmitglieder positiv zu beeinflussen.

 

Der Kurs umfasst 8 Einheiten á 90 Minuten.

 

Sie investieren ca. 55,- € pro Kurs. Der Kurs ist von den Krankenkassen als Präventionskurs anerkannt. Die Gebühr von 130,- € ist vor Kursbeginn zu überweisen. Nach Beendigung des Kurses und bei regelmäßiger Teilnahme erstattet Ihnen Ihre Krankenkasse den Kassenanteil (je nach Kasse ca. 75,- €). Geringverdiener zahlen nur den Kassenanteil.

 

Falls sich zum geplanten Beginn des jeweiligen Kurses noch keine 6 Personen angemeldet haben, startet die Fortbildung in der Woche, in dem diese Teilnehmer/innenzahl erreicht ist.

 

Keine passenden Termine für Sie dabei? Falls Sie Interesse an diesem Kurs haben, setzen Sie sich bitte mit mir in Kontakt. Bei ausreichender Teilnehmerzahl werden wir gemeinsam alternative Termine finden. 

 

Ort: Familienzentrum, Christburger Str. 13, 10405 Berlin Prenzlauer Berg

Auch In-House-Seminare sind möglich.